Zum Schulstart vor 65 Jahren

Schule Aus der Nr. 31 der „Tageszeitung für die deutsche Bevölkerung“ vom Dienstag, 26. Juni 1945:
„Wieder Schule in Klotzsche – „Im neuen Geist ins neue Leben“, ist der Sinnspruch, der auf rotem Grund das Schulgebäude schmückt. Verbunden mit einer kleinen Feier, wurde die Schule in Klotzsche wieder der Öffentlichkeit übergeben.
Der neue Schulleiter, Görner, führte aus, dass es sein heiliger Grundsatz sei, in Verbundenheit mit der Lehrerschaft die Jugend vom Gifte der Nazi-Ideologie zu befreien. Die kurze Feier fand ihren Abschluss im Singen eines fröhlichen Volksliedes durch die Schulkinder.“
Es ist nicht erwähnt, welches Schulgebäude mit dem Sinnspruch geschmückt war. Vermutlich war es eines der zwei an der jetzigen Klotzscher Hauptstraße (83.), denn die Schule in Königswald war zur genannten Zeit noch anderen Zwecken dienlich. Zum einen waren Ämter aus dem Klotzscher Rathaus in den Schulräumen untergebracht und zum anderen war die Schule mit Flüchtlingen und Ausgebombten belegt.
Interessant ist der Zeitungsartikel (der mir vorliegt) insofern, da für die gesamte Sowjetisch Besetzte Zone (SBZ) auf Anordnung der Sowjetischen Militär-Administration (SMA) der allgemeine Schulunterricht erst im Oktober 1945 begann. Klotzsche machte also wieder mal eine, diesmal mit einem halben Jahr Vorsprung, eine rühmliche Ausnahme! Alle Lehrkräfte, sofern sie nicht vor Einmarsch der Russen geflohen waren, blieben im Amt und konnten weiter unterrichten. Erst im November 1945 wurden diejenigen Lehrer und Lehrerinnen entlassen, die Mitglied der NSDAP waren oder sich in sonst einer Weise in der NS-Zeit hervorgetan hatten. Das betraf nach meinen Erkenntnissen wohl 18 Lehrkräfte in Klotzsche.
Erscheinungsort der „Tageszeitung für die deutsche Bevölkerung“ war Dresden, Preis 15 Pfennige.

2 Replies to “Zum Schulstart vor 65 Jahren”

  1. Wo findet man denn jetzt das Heideblattarchiv?
    Es wurden doch zahlreiche ältere Ausgaben – von 1990 an – eingescannt und archiviert.
    Bitte gebt mal an, wo man sich da einklicken muss um sie zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

zwei + neun =