Klotzscher Impression
Klotzscher Winter
Baugebiet Travemünder Strasse
Winterzauber
Brückenbau Nesselgrund

Ausgabe 73 erschienen

Heide, Wiesen, Bauerngärten, Straßenbäume, Villenparks – viele Klotzscher lieben und pflegen ihr Grün.  Mehr darüber lesen Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Heideblattes. Es geht um den Kirchgarten, die Schrebergärten und … um einen besonderen  Mathelehrer. Vielleicht kennen Sie den? –  lesen Sie mal nach. Wir bleiben dran am Bau des  Bio-Bahnhofs und informieren über Neuigkeiten aus dem Klotzscher Verein. Hier zwei Termine zum Thema: Am 13. März 2016 laden die Freiwillige Feuerwehr Klotzsche und Franz Josef Fischer wieder zum alljährlichenWinteraustreiben ein. Der diesjährige Frühjahrsputz in der Heide findet am 16. April 2016 statt. Viel Spaß beim Heide-Blättern wünschen Ihre Blattmacher

Musik in Klotzscher Gärten

Aus dem Klotzscher Verein Ein Höhepunkt im diesjährigen Jahresprogramm des Klotzscher Vereins und ebenso in der vielfältigen Ehrung zum 150. Geburtstag von  Woldemar Kandler wird die Veranstaltung „Musik in Klotzscher Gärten“ werden. Erinnern wir uns an die verzaubernde Atmosphäre im Refugium der Familie der Klotzscher Künstlerin Stella Intchovska im vorigen Jahr und das Konzert mit Mas Que Nada aus Dresden Heavy Acoustic World Music. Der voraussichtliche Termin in diesem Jahr:  4. Juni 2016

Ein Weihnachtsgruß

Lieblich leuchten tausend Sterne an der dunklen Himmelswand in der Nähe, in der Ferne deckt der Schnee das weite Land. Frieden, Frieden tönt die Stille, Frieden allen Menschen ! Not verklärt sich, neues Hoffen festigt in den Herzen sich, helles Leben liegt uns offen, Froh wird uns und feierlich. „ Frieden, Frieden“, singen alle, „Frieden allen Menschen !“ Marianne Graefe Liebe Freunde des Klotzscher Heideblattes ! Beim Stöbern nach einem passenden poetischen Gedanken fiel mir die alte Weise aus Portugal in die Hände.Die Worte von Marianne Graefe drücken unser aller Wunsch nach Frieden so eindrucksvoll aus. Die Welt ist nicht friedlich auch unsere kleine Klotzscher Welt nicht. Das fast bezugsfertige Erstaufnahmelager für Flüchtlinge auf dem Gelände des alten Flughafenparkplatzes erzeugt bei Teilen der Klotzscher Bevölkerung Ablehnung. Aber viele Klotzscher zeigen auch Verständnis für die zeitweise Unterbringung der Menschen, gerade an diesem Platz. Die Redaktion des Heideblattes wünscht Ihnen allen ein friedliches Weihnachtsfest. Sehen wir dem Jahr 2016 mit Hoffnung und Zuversicht entgegen und bereiten wir uns  auf ein friedliches Miteinander vor. Mit herzlichen Grüßen Ihre Marita Leuz und Brigitte Baetke

Aktuelle Ausgabe 72

Liebe Leser, in unseren Verkaufsstellen liegt die neue Ausgabe 72 für Sie bereit! Es ist das Klotzscher Heideblatt kurz vor dem Jahreswechsel, mit mehr oder weniger schönen Nachrichten, mit Terminen noch kurz vor dem Fest, na klar – auch mit ein paar Rückblicken ins vergangene Jahr: auf das Forst- und Weinfest zum Beispiel, auf das Baugeschehen am Bahnhof oder mit einem Dank an die vielen engagierten Bürger in Klotzsche und die Vertriebspartner unserer Printausgabe. Unser Heideblatt wird diesmal ‚sehr persönlich‘, ob es um den Dresdner OB geht oder den Schornsteinfeger, Lehrer, Künstler oder Sozialarbeiter. Einen Satz aus dem jüngsten Heft möchten wir jedoch hier auf unserer Internetseite zitieren: “Die Redaktion des Heideblattes bedankt sich bei Herrn Bannack für die jahrelange konstruktive Zusammenarbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.“ Siegfried Bannack hat über 25 Jahre lang im Heideblatt mitgewirkt und verabschiedet sich sozusagen in den „Ortschronisten-Ruhestand“. Die nächste Ausgabe … des Klotzscher Heideblattes erscheint im Februar 2016, Redaktionsschluss ist 25. Januar 2016. Die Themen werden unter anderem von der Klotzscher Gartenpracht handeln und über die Vorhaben des Klotzscher Vereins im kommenden Jahr informieren.

Ausgabe 71 erschienen

Die Ausgabe 71 ist bei unseren Verkaufspartnern verfügbar! Der Themenschwerpunkt liegt diesmal auf Gesundheit und Fitness. Dass Tiere sich positiv auf Therapieerfolge auswirken können, ist seit längerem bekannt. Wir stellen die Hunde- und Pferdetherapie vor. Viele Klotzscher nutzen mehr oder weniger regelmäßig ein Gebäude, in dem der Name Programm ist: die Villa Gesundbrunnen. Der Beitrag stellt die Geschichte der Villa vor. Ebenfalls vorgestellt wird der Neubau des Gesundheitszentrums. Ein weiterer geschichtlicher Exkurs befasst sich mit einem ehemaligen Klotzscher Unternehmen, welches Geschichte schrieb: die Firma Geburtig Elektrowärmegeräte erfand die erste elektrisch beheizte Sauna!

Jetzt im Handel – Ausgabe 70 erschienen

Unsere „runde Nummer“ 70 ist erschienen, und sie steht ganz im Zeichen des Verkehrs. Ein geplanter Ausbau der jetzt eingleisigen Straßenbahntrasse auf der „Köni“, 80 Jahre Flughafen Dresden, eine ganze besondere Autowerkstatt, sowie die legendären Rennen auf der „Autobahnspinne“ und deren Neuauflage in diesem Jahr sind nur einige der Themen dieser Ausgabe.

No. 67 erschienen

Unsere aktuelle gedruckte Ausgabe No. 67 beschäftigt sich als Hauptthema mit dem „sportlichen“ Klotzsche. Im Heft eingelegt ist das Programm des diesjährigen Klotzscher KulturHerbstes 2014. Schauen Sie bitte auch auf die Facebook-Seite des Klotzscher Vereins. In der nächsten Ausgabe widmen wir uns vor allem sozialen Themen. Das Heideblatt No. 68 erscheint im November. Redaktionsschluss ist der  27.10.2014. Anzeigen- und Veröffentlichungswünsche erbitten wir jedoch sobald als möglich, da die Weihnachtsausgabe stark gefragt ist.

Das Klotzscher Heideblatt

Das Heideblatt bietet für 2016 wieder den Klotzscher Heimatkalender an; er ist ab sofort bei Geschenkartikel Werner, im Bücherwurm, in der Galerie Sillack, in der Modegalerie Lalu, bei Radio Arlt im Fontane Center und im Indischen Hofladen bei Frau Leuz erhältlich. Diese Web-Seite führt Sie als Willkommensgruß in die gedruckte Welt des Klotzscher Heideblattes, zeigt die Verkaufsstellen und Anzeigenmöglichkeiten. Wir laden ein zum Mitmachen und ‚Mitreportern’; auch Leserbriefe veröffentlichen wir gern im Rahmen unserer Möglichkeiten – getreu dem Motto „Klotzscher für Klotzscher“. Wir sind eine unabhängige Heimatzeitung und gehören als Mitglied dem Klotzscher Verein an.